Alois Steiner - Kopflogo Schriftzug

.

Carmargue

Der Mistral bläst durch das Rhonetal, bis zum Mittelmeer runter.

Man hatte uns immer davor gewarnt nach Frankreich zu fahren. In Paris hatten wir tatsächlich einige negative Erlebnisse gehabt, wo wir anschließend gesagt habe, da brauchen wir nicht mehr hinfahren. Allerdings war das in den 80ern.
Und Frankreich besteht nicht alleine aus Parisern, ups. Uns zog es in den Süden. Wir konnten weder die Sprache verstehen, geschweige denn, sprechen. Und das hat sich sich bis heute nicht geändert. Trotz der Sprachbarriere sind wir überall herzlich aufgenommen worden. Und mithilfe von Händen und Füßen und einigen Brocken Schulenglisch, konnten wir uns überall verständlich machen. 

Stadtmauer von Aigues-Mortes in der AbendsonneInnerhalb der alten Stadtmauer in Aigues-Mortes  Salzfelder vor Aigues-Mortes

 

Der Ausblick von der Stadtmauer in Aigues-MortesAuf dem Pferd durch die Carmargue  Madame Arnaude hoch zu Ross

Bei Manade ArnaudNach dem scharfen Ritt braucht es unbedingt eine Pause  Mein Pferd und ich. Die erste Reitstunde.

Am naechsten Tag hatte es mir den Dienst verweigertIn Saintes Marie de la Mer  Mit den Pferden durch die Carmargue

 

Drehorgelspieler in Saintes Marie de la MerDas Essen wir zubereitet  So wird Gemuese in Frankreich angeboten

Powered by Papoo 2012
205657 Besucher