Alois Steiner - Kopflogo Schriftzug

.

Ostsee-Radtour 2022

Meine 3-tägige Radtour, 390 km immer an der Ostsee.entlang. Tessin -Zingst-Greifwald-Anklam-Tessin.

2017 startete ich von Bremen aus, zu einer 18-tägigen  Radtour. Ich war damals von den Eindrücken so begeistert, dass ich mir vornahm, davon einen Teilabschnitt  nochmal zu bereisen. Diesmal plante ich eine ca. 400 km lange Tor und startete in  Amt Tessin, das liegt etwa 25 km südöstlich von Rostock. Ich übernachtete in der Pension LOK, welches ursprünglich ein Bahnhof war. Nach einen ausgiebiegen Frühstück startete ich am nächsten Morgen.

 

 Pension/restaurant LOK in Amt Tessin                                                                 

 

29.08.2022 Tag 1: Amt Tessin über Zingst nach Barhöft. 135 km
Es war bewölkt und bald darauf fing es leicht an zu nieseln. Da ich Rostock schon kannte, ließ ich es links liegen. Nach gut 40 km erreichte ich Graal Müritz. Der Regen hatte nachgelassen und ich radelte immer an der Steilküste mit Blick auf die Ostsee entlang. Die Hoffnung, dass bei diesem Wetter wenig Radfahrer unterwegs sein würden erwies sich als Trugschluss. Ganz eng wurde es nach Ahrenshoop. Alles wollte durch die wunderschöne Darßlandschaft nach Zingst. Am Campingplatz von Zingst wurde es mir zu unruhig und ich bog rechts ab nach Barth. Hier war es wieder angenehm zu fahren. Ursprünglich plante ich in Groß Kordeshagen zu übernachten, entschloss mich aber noch eine Weile die Ruhe zu geniesen und landete schließlich in Barhöft.

 

    Ahrenshoop an der Ostsee. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Brücke über den Meiningenstrom. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Wegweiser auf Darß an der Ostsee. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20 

    Dammtor in Barth. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     irgendwo zwischen Bart und Klausdorf. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Hotel Seeblick in Barhöft. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

 

30.08.2022 Tag 2: Barhöft über Stralsund, Greifswald und Anklam nach Stolpe. 143 km
Der nächste Morgen empfing mich mit strahlend blauen Himmel. Ich hielt mich nicht lange auf, sondern schwang mich nach dem Frühstück sofort aufs Rad. In Stralsund stattete ich der Kneipe "Klabautermann" einen kurzen Besuch ab und sah mir den Hafen an. Ich wäre gerne länger geblieben, aber mich trieb es weiter. Ich war heilfroh, dass ich dieses Mal an meine Radlerhose gedacht hatte. Zur Sicherheit packte ich gleich zwei ein. Wenn ich noch an meine Haveltour zurückdenke ...
Am Ortsende von Greifswald musste ich auf Erichs "Prachtallee" fahren. Glaubt mir, es war die Hölle. 40 km Km Kopfsteinplaster nach DDR Art. In Karnin ließ ich mich mit der E-Fähre nach Kamp übersetzen. Mitten im Strom stehen auch noch die Überreste eine Zug-Hubbrücke. 2017 wurde man noch mit einem echten Fährmann nach Kamp gebracht. Man musste ihn anrufen, und nach 45 Minuten kam er mit einem winzigen Boot an, und brachte einen zur anderen Seite des Stettiner Haffs. In Lüssow wollte ich mich nach einer Unterkunft bemühen da sich auch mein zweiter Akku dem Ende neigte. Aber die nächste Möglichkeit war über 40 km entfernt und soweit reichten mein Akku nicht mehr. Nach mehreren Telefongesprächen fand ich ein Hotel in Stolpe, die noch ein Zimmer freihatten. Als fuhr ich wieder gut 20 Km zurück, um mit einer kleinen Kettenfähre auf die andere Seite der Peene zu gelangen, wo sich der Relais & Château Gutshof Stolpe befand. Fragt nicht, was ich dafür hinblättern durfte. Der Service mit allem Drum und Dran war aber hervorragend.

    Stralsund in Sicht. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Stadttor von Stralsund. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Ein Muss in Stralsund. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

 

    Hafeninsel in Stralsund. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Ozeaneum in Stralsund. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Rügendammbrücke. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

 

31.08.2022 Tag 3: Stolpe-Loitz-Demmin-Tessin. 121 km
Trotz des Michelinsternes hatte ich gut geschlafen und hervorragend gefrühstückt. Vor mir lagen noch ca.120 km.  Unterwegs wollte ich noch alte Bekannte in Loitz besuchen. Chrisi betreibt dort den Amazonas-Campingplatz, direkt an der Peene. Bei meiner damaligen Tour 2017 lernten wir uns kennen und ich übernachtete in einem der drei Fässer. Leider war auch sie in Urlaub und so radelte ich weiter nach Nehringen zur Trebelbrücke. Ich merkte, wie in mir eine Unruhe aufkam, die ich von  bevorstehenden Reisen her kenne. Ich wollte einfach wieder nach Hause. Einen Tag später hatte ich erfahren, dass mein Freund an dem Morgen seiner schweren Krankheit erlegen war. Wir wollten diese Tour gemeinsam machen.

 

    Wieder im Sattel. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Gewitter im Anmarsch. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Ich wollte es nicht korrigieren. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20


    Kirchenruine in Alt Plestlin. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Freches Pferd. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20     Hubbruecke-in-Loitz-an-der-Peene. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20


    An der Peene. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20    Die-letzten-Kilometer. https://www.alois-steiner.de/interna/image.php?menuid=20

 

   

 

Powered by Papoo 2012
277012 Besucher